Menü Menü

Telefon

Kontakt­formular

Anfahrtsskizze

Öffnungszeiten

Termin buchen

WhatsApp

Telefonischer Kontakt

Rufen Sie uns gerne an.

Telefon:

05731/40194

Mobil:

0172/5328533

Ger­ne ru­fen wir Sie kos­ten­los zu­rück:

Ich bitte um Rückruf
Kontaktformular

Wir beantworten Ihre Fragen:

E-Mail schreiben
Anfahrt

Lassen Sie sich persönlich vor Ort beraten:

Anfahrt
Öffnungszeiten
Mo: 09:00 - 13:00 und 13:30 - 16:00
Di: 09:00 - 12:30 und 13:30 - 17:30
Mi: 09:00 - 13:00 und 14:00 - 18:00
Do: 09:00 - 13:00 und 14:00 - 18:00
Fr: 09:00 - 13:00
Sa: Geschlossen
Nach vorheriger Vereinbarung sind Termine auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich
Termine bitte nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung
Online Termin buchen

Buchen Sie Ihren
Wunsch-Termin.

WhatsApp

Bitte beachten Sie unsere WhatsApp-Hinweise.

Jetzt mobil schreiben: Telefonnummer Visitenkarte speichern

Persönliche Daten senden Sie bitte über unser sicheres Kontaktformular.

Sterbegeldversicherung

Das Beste, was Sie hinterlassen können: alles geregelt zu haben.
  • Absicherung der Bestattungskosten
  • Top Serviceleistungen
  • Sterbevorsorge-Ordner
Die Vorteile einer Sterbegeldversicherung
  • Absicherung der Bestattungskosten und Entlastung der Angehörigen
  • Aufnahme ohne Gesundheitsfragen
  • Keine Wartezeiten bei Unfalltod

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, beginnt für die Angehörigen eine Zeit der Trauer. Aber auch eine Zeit, die mit Arbeit und vielen Fragen verbunden ist. Gerade in den ersten Tagen kann das zur großen Belastung werden. Gut, wenn sich die Angehörigen dank einer Sterbegeldversicherung in so einer Situation keine Gedanken über die Kosten machen müssen. Und wenn ihnen zusätzlich hilfreiche Serviceleistungen vieles erleichtern. Denn: Das Beste, was Sie Ihren Lieben hinterlassen können, ist, alles geregelt zu haben.

Leistungen
Eintrittsalter: Aufnahme ohne Gesundheitsfragen für alle zwischen 40 und 80 Jahren
Lebenslanger Versicherungsschutz: Sie wählen, bis wann Sie die Beiträge zahlen. Der Versicherungsschutz läuft lebenslang weiter.
Versicherungssumme: Todesfallleistung nach Ihrem Bedarf bis 15.000 € in Grundschutz und Komfort, bis 20.000 € in Premium. Bei Unfalltod doppelte Leistung in Komfort und Premium.
Kurze Wartezeiten: Die Wartezeit für die Todesfallleistung beginnt nach Vertragsschluss und beträgt je nach Tarifvariante zwischen 18 und 36 Monaten. Bei Unfalltod entfällt die Wartezeit.
Rundum informiert: Sie erhalten bei Vertragsschluss einen Sterbevorsorge-Ordner mit vielen wertvollen Tipps, Formularen und Checklisten.
Optional
Bestattungspakete: In der Premium-Variante können Sie eines von 3 Bestattungspaketen auswählen: klassisch, traditionell oder exklusiv. Und so alles schon zu Lebzeiten nach Ihren Vorstellungen regeln.
Beitragsdynamik: Schutz vor Inflation: Sie können eine jährliche automatische Anpassung der Beiträge und Versicherungsleistungen vereinbaren. Und so steigende Bestattungskosten ausgleichen.
Alle Leistungen
  ERGO Sterbevorsorge ERGO Sterbevorsorge Komfort ERGO Sterbevorsorge Premium
Monatsbeitrag z. B.* 26,41 € 28,28 €  32,51 €
Versicherungssumme bis 15.000 €
bis 15.000 €
bis 20.000 €
Wartezeit ab Vertragsbeginn
36 Monate
24 Monate
18 Monate
Sterbevorsorge-Ordner

Doppelte Versicherungssumme bei Unfalltod – ohne Wartezeit
-
Kostenlose telefonische Erstberatung zum Erbrecht
-
Juristisch geprüfte Vorsorgedokumente
-
Einmalige Kapitalleistung bei Pflegebedürftigkeit - -
Vorgezogene Leistung bei schwerer Krankheit
- -
Medizinische Zweitmeinung
- -
Telefonische Pflegeberatung für Sie oder Ihre Angehörigen - -
Telefonische Bestattungsberatung für Sie oder Ihre Angehörigen - -
Optional wählbare Bestattungspakete -
Digitaler Nachlassverwalter - -
Umfangreiche Serviceleistungen für die Angehörigen im Todesfall - -
  Angebot anfordern 

Kundeninformation Bestattungspakete

* Annahmen: Alter 60 Jahre, Versicherungssumme 5.000 €, Beitragszahlungsdauer bis Alter 85 Jahre, Überschussverwendung Todesfallbonus.

Mit diesen Kosten müssen Sie ungefähr rechnen:

Erdbestattung – ca. 8.000 €

Auf traditionelle Art wird der Verstorbene auf dem Friedhof in einem Holzsarg in der Erde beigesetzt. Ein Großteil der Kosten entsteht für Grabnutzung, Grabstein und Bestatter.

Feuerbestattung – ca. 6.000 €

Bei der häufigsten Bestattungsart wird nach der Einäscherung im Krematorium die Urne auf dem Friedhof beigesetzt. Das ist deutlicher günstiger als eine Erdbestattung.

Seebestattung – ca. 4.000 €

Die Beisetzung der Urne findet im offenen Meer der Nord- oder Ostsee statt. Auch im Mittelmeer oder auf den Weltmeeren sind Seebestattungen möglich. Kosten für ein Grab samt Stein und Pflege entfallen.

Waldbestattung – ca. 4.000 €

Auch unter Bäumen lässt sich die letzte Ruhe finden. Die Urne wird in einem Bestattungswald oder eigens dafür vorgesehenen Gelände eines Friedhofes beigesetzt. Die Grabpflege übernimmt die Natur.

Für wen ist die Sterbevorsorge besonders wichtig?

Für Familien

Wenn Sie sterben, muss Ihre Familie nicht nur die Bestattung organisieren und bezahlen. Sie muss auch Ihre Verträge kündigen, den Haushalt auflösen usw. Regeln Sie rechtzeitig alles, um Ihrer Familie Fragen und Kosten abzunehmen. Entscheiden Sie sich für den Premium-Tarif, sind zusätzlich viele Services für Ihre Angehörigen enthalten.

Für Paare

Der Verlust des Partners ist besonders schmerzlich und stellt das ganze bisherige Leben auf den Kopf. Und die Kosten für die Bestattung belasten zusätzlich. Mit der Sterbevorsorge nehmen Sie Ihrem Partner finanzielle Sorgen ab. Optional können Sie sich im Premium-Tarif sogar für ein Bestattungspaket nach Ihren Wünschen entscheiden.

Für Alleinstehende

Auch wenn Sie keine Angehörigen haben, müssen Sie nicht auf eine würdevolle Bestattung nach Ihren Vorstellungen verzichten. Aber diese Vorstellungen sollten Sie genau festhalten. Wählen Sie beispielsweise schon jetzt ein Bestattungspaket im Premium-Tarif. Dann können Sie sicher sein, dass später alles nach Ihren Wünschen läuft.

Wir beantworten Ihre Fragen
Wir bieten Ihnen eine gute Beratung an. Lassen Sie sich ein Angebot erstellen oder nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Risikolebensversicherung
ERGO Risikolebensversicherung
  • Schützen Sie den Lebensstandard Ihrer Familie oder Partner
  • Absicherung bei Krediten
Pflegezusatzversicherung
  • Selbstbestimmt leben - auch bei Pflegebedürftigkeit
  • Hohe Pflegekosten absichern
  • Laut Definition ist Sterbegeld eine Zahlung an Hinterbliebene im Todesfall. Sie soll die Bestattungskosten decken. Daher wird sie auch als Beerdigungszuschuss bezeichnet. Zweck des Sterbegelds ist es also, eine würdige Bestattung zu ermöglichen. Gleichzeitig sollen die Angehörigen finanziell entlastet werden.

  • Einen generellen Anspruch auf Sterbegeld gibt es nicht. Nur bestimmte Gruppen bekommen Sterbegeld:

    • Hinterbliebene von im öffentlichen Dienst Beschäftigten oder von Angestellten mit betrieblicher Altersversorgung bekommen unter Umständen Sterbegeld. Allerdings meist auf der Basis eines Arbeits- oder Tarifvertrags, nicht aufgrund gesetzlicher Regelungen.
    • Auch die Angehörigen verstorbener Beamter erhalten i. d. R. ein Sterbegeld. Diese Einmalzahlung aus der Beamtenversorgung entspricht 2 Monats- bzw. Ruhegehältern.
    • In manchen Fällen zahlt die gesetzliche Unfallversicherung den Hinterbliebenen ein Sterbegeld. Etwa, wenn der Versicherte durch einen Arbeitsunfall oder an einer Berufskrankheit gestorben ist. Übrigens: Auch bei privaten Unfallversicherungen ist es möglich, eine Todesfallleistung einzuschließen.
  • Nein. Schon seit vielen Jahren zahlen gesetzliche Krankenkassen überhaupt kein Sterbegeld mehr. Genau deshalb ist die eigene Vorsorge so wichtig.

    Besonders hoch war das Sterbegeld der gesetzlichen Krankenversicherungen ohnehin nie. Ende 2003 zahlten sie für Mitglieder noch Sterbegeld in Höhe von 525 €, für mitversicherte Familienangehörige sogar nur 265,50 €. Viel zu wenig, um davon die Bestattungskosten von mehreren Tausend Euro zu decken.

  • Eine private Sterbegeldversicherung ist dann sinnvoll, wenn im Todesfall nicht genug schnell verfügbares Geld für die Bestattung vorhanden ist. Schnell verfügbar deshalb, weil alle Rechnungen sofort fällig werden. Deshalb sollten Sie sich auch dann für eine Sterbeversicherung entscheiden, wenn Sie beispielsweise Eigentum besitzen.

  • Das kommt darauf an. Wird das Sterbegeld auf Basis einer betrieblichen Vereinbarung oder der Beamtenversorgung ausgezahlt, muss es i. d. R. versteuert werden.

    Anders sieht es aus, wenn das Geld von einer Sterbegeldversicherung kommt. Dann müssen die Hinterbliebenen es nicht versteuern. Das bedeutet, sie können das Sterbegeld in voller Höhe für die Bestattungskosten nutzen. Ein echter Vorteil der privaten Sterbegeldversicherung.

  • Die Kosten für eine Bestattung werden meistens unterschätzt. Zurzeit müssen Sie mit durchschnittlich 7.000 € für eine Erd- und 5.000 € für eine Feuerbestattung rechnen. Die genaue Summe hängt davon ab, ob Sie eine einfache, Standard- oder gehobene Bestattung möchten. Außerdem von der Region, in der Sie leben.

    Doch damit ist es nicht getan. Auch die Grabpflege muss bezahlt werden. Kümmern sich die Angehörigen selbst darum, sind die Kosten noch überschaubar. Wohnen sie aber zu weit weg und müssen deshalb einen Gärtner beauftragen, geht es richtig ins Geld. Denn bei der sogenannten Dauergrabpflege übernimmt dieser das ganze Jahr über die Pflege des Grabes. Über 20 Jahre kostet das zwischen 3.500 und 7.000 € (Stand 2019). Der genaue Preis hängt von der Art des Grabes und von den Vorstellungen der Angehörigen ab.

    Das bedeutet: Die Grabpflege kann noch mal so viel kosten wie die Bestattung selbst. Aber nicht jeder kann rund 10.000 € für die eigene Beerdigung und Grabpflege ansparen. Und wenn die Hinterbliebenen für die Kosten aufkommen müssen, können sie schnell in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Daher sollten Sie früh an die Bestattungsvorsorge denken. Und eine ausreichend hohe Versicherungssumme wählen.

    ERGO macht es Ihnen leicht: Wenn Sie möchten, können Sie nach dem Online-Abschluss bei der Sterbevorsorge Premium eines von 3 Bestattungspaketen hinzuwählen:

    Klassisch – 5.000 € Versicherungssumme

    Alle Bestattungsarten wie Erd-, Urnen-, Wald- oder Seebestattung möglich, Abschiednahme im kleinen Kreis, Bestattung in einfacher Ausführung.

    Traditionell – 7.500 € Versicherungssumme

    Alle Bestattungsarten wie Erd-, Urnen-, Wald- oder Seebestattung möglich, traditionelle Trauerfeier im Familien- und Freundeskreis mit Redner, musikalischer Begleitung und Blumendekoration, Bestattung in normal üblicher Ausführung.

    Exklusiv – 10.000 € Versicherungssumme

    Alle Bestattungsarten wie Erd-, Urnen-, Wald- oder Seebestattung möglich, Trauerfeier im großen Rahmen mit Redner, musikalischer Umrahmung und Blumendekoration, Bestattung in hochwertiger Ausführung.

  • Bei der Sterbegeldversicherung der ERGO Vorsorge Lebensversicherung AG müssen Sie keine Gesundheitsfragen beantworten. Dagegen findet bei der Risikolebensversicherung eine genaue Gesundheitsprüfung statt.

    Und mit noch einem Vorteil punktet die Sterbegeldversicherung im Vergleich mit der Risikolebensversicherung: Bei der Sterbeversicherung ist die Versicherungsdauer nicht begrenzt. Nach dem Ende der Beitragszahlungsdauer genießen Sie lebenslang beitragsfreien Versicherungsschutz.

    Sie wissen nicht, welche Art der Vorsorge für Sie geeignet ist? Dann lassen Sie sich doch einfach beraten.

  • Dafür gibt es gleich mehrere gute Gründe, z. B.:

    • Sie müssen keine Gesundheitsfragen beantworten.
    • Sie können zwischen 3 Varianten wählen. Suchen Sie sich die Vorsorge aus, die am besten zu Ihnen passt.
    • Bei der Beitragszahlung sind Sie flexibel: Möglich sind auch Zuzahlungen, jährliche automatische Erhöhungen oder ein Einmalbeitrag.
  • Sie bekommen bei Abschluss einen umfangreichen Vorsorgeordner. Darin können Sie alles regeln. Beispielsweise, welche Verträge nach Ihrem Tod zu kündigen sind. Was Sie Ihren Lieben zum Abschied sagen möchten. Oder wie Sie sich Ihren letzten Weg vorstellen. Selbst für die Trauerfeier können Sie von der Ansprache bis zur Musik alles selbst gestalten. So können Sie sicher sein, dass alles nach Ihren Wünschen abläuft.

    Auch Ihren Angehörigen erleichtert dieser Vorsorgeordner die Organisation. Denn sie haben wahrscheinlich genug damit zu tun, den Todesfall zu verarbeiten.

    Übrigens: Auch die telefonische Beratung gehört zum Vorsorgeangebot:

    • Beratung zum Thema Testament und Vererben (bei Komfort und Premium)
    • Empfehlung eines seriösen Bestatters in Ihrer Nähe (nur bei Premium)
    • Unterstützung Ihrer Hinterbliebenen mit umfangreichen Serviceleistungen (nur bei Premium)
  • Bei der Sterbeversicherung der ERGO Vorsorge Lebensvrsicherung AG müssen Sie keine Gesundheitsfragen beantworten. Dafür gibt es die Wartezeit. Innerhalb dieser Wartezeit wird bei Unfalltod die vereinbarte Versicherungssumme ausgezahlt. Bei einer anderen Todesursache innerhalb der Wartezeit erhalten Ihre Angehörigen alle bisher eingezahlten Beiträge zurück. Beispielsweise, wenn Sie an einer Krankheit sterben.

  • Bei der Sterbegeldversicherung von ERGO haben Sie die Wahl: Wenn Sie möchten, können Sie pro Jahr bis zu 2 Zuzahlungen ab 500 € leisten. Dabei darf die maximale Versicherungssumme nicht überschritten werden.

  • Generell lohnt sich eine Sterbegeldversicherung für Sie, wenn Sie vorausschauend an Ihre Angehörigen denken: Sie gibt Ihnen das gute Gefühl, vorgesorgt zu haben. Denn mit der Sterbeversicherung ersparen Sie Ihren Hinterbliebenen nach Ihrem Tod hohe Kosten, die sie sonst zusätzlich zu dem schlimmen Verlust tragen müssten.

    Die Sterbegeldversicherung muss auch den Vergleich mit einem Sparkonto nicht scheuen: Bis Sie genügend Geld für einen Trauerfall, die Bestattung, die Grabpflege usw. zusammengespart haben, vergehen viele Jahre. Wenn Ihnen während dieser Zeit etwas zustößt, bekommen Ihre Angehörigen nur die angesparte Summe. Keinen Cent mehr. Bei der Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung erhalten Ihre Hinterbliebenen schon nach der Aufbauzeit die volle Versicherungssumme. Bei Unfalltod wird sofort die volle Leistung ausgezahlt. Darauf können Sie sich verlassen. Das zu wissen, gibt Ihnen Sicherheit.

    Sicherheit bietet Ihnen auch der Verzicht auf Gesundheitsfragen. Denn das bedeutet: Sie können diese Sterbegeldversicherung auch dann abschließen, wenn Sie nicht mehr jung und kerngesund sind.

    Sie haben keine Angehörigen, die sich um Ihre letzten Wünsche kümmern können? Auch dann lohnt sich die Sterbeversicherung für Sie. Denn damit stellen Sie sicher, dass genug Geld für eine würdevolle Bestattung da ist.

  • Das Sterbegeld beantragen Sie einfach telefonisch.

  • Die ERGO Vorsorge Lebensversicherung AG zahlt das Sterbegeld innerhalb kurzer Zeit. Wenn alle erforderlichen Unterlagen vorliegen, meist in wenigen Tagen. Denn im Todesfall müssen die Hinterbliebenen die Rechnungen sofort bezahlen. Gut, wenn dann genug auf dem Konto ist.

    Eine Besonderheit gilt bei der Premium-Variante. Dabei gibt es die Möglichkeit, das Sterbegeld vor dem Tod der versicherten Person zu erhalten: mit der vorgezogenen Leistung bei schwerer Krankheit. Das bedeutet: Wenn Sie an einer schweren Krankheit leiden, können Sie sich das Sterbegeld sofort auszahlen lassen. Dann können Sie sich letzte Wünsche erfüllen. Und so Ihren Abschied ein wenig angenehmer gestalten.

    * Während der Wartezeit wird die volle Versicherungssumme nur bei Tod durch einen Unfall ausgezahlt. Bei einer anderen Todesursache erst nach der Wartezeit.

ERGO Vorsorge Lebensversicherung AG

Wichtiges aus dem Vermittlerrecht

Ich bin verpflichtet, Ihnen Auskünfte zu meiner Person zu geben. Sowohl Ihr Schutz als Verbraucher sowie auch gesetzliche Regelungen halten mich dazu an. Ich biete Beratung an, für die Versicherungsvermittlung erhalte ich Provision, ferner sonstige Zuwendungen.

Online Terminbuchung

Ich berate Sie gerne
Oliver Brökel
Sielstr. 2
32549 Bad Oeynhausen
05731/40194